Neues aus Andabær

Donald Duck heißt im Isländischen Andrés Önd, was soviel heißt wie Andreas Ente, und Onkel Dagobert kommt als Jóakim Aðalönd, was man ganz grob mit Joachim Oberente übersetzen könnte. Ja, und Entenhausen wird zu Andabær, was, das muß man zugeben, richtig niedlich klingt.

Wer also jetzt noch nach lustigen Alibinamen sucht für den nächsten Inkognito Hotelaufenthalt, bitte schön.

20140625-155634-57394007.jpg

20140625-155635-57395007.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s