Drive-in

Man kann nicht unbedingt sagen, daß Isländer faul sind, und sich nicht gerne in der Natur bewegen. Aber sie verlassen nunmal ungern ihr Auto, einmal drin.
Wisst Ihr, wie man auf einem Parkplatz einer Sehenswürdigkeit die isländische Besatzung von einer ausländischen unterscheiden kann? Die Isländer steigen nicht aus. Kein Scherz.

Überhaupt, das Autofahren. Böse Zungen behaupten, wenn der Weg länger ist als das Auto selbst, wird gefahren!

Aber jetzt zu der praktischen Sache, auch für Euch: die tollen Drive-through Schalter an den Tankstellen. Fast jede Tankstelle im Land hat so einen Schalter an der Rückseite, und die haben nicht nur Nachts auf, sondern immer. Da steht dann freundliches Personal und sucht einem aus den Regalen alles zusammen, was man gerne hätte. Ohne Aufpreis natürlich. und den Motor kann man hier selbstverständlich auch laufen lassen. Toll, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s